Programm

MaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezemberAprilNovember

Weitere Infos

Galakonzert & Dinner mit Andreas Hofschneider Quartett – Andrej Hermlin, Klavier

Sa, 25. Mai 2019 - 20:00 Tickets: ab 19 

Sonderveranstaltung

Das im Jahr 2009 gegründete Andreas Hofschneider Quartett spielt in der Tradition des berühmten Benny Goodman Quartetts der 30er Jahre. Das Repertoire enthält Songs, die den klassischen Tonaufnahmen aus den USA der Swing-Ära nachempfunden sind.

Weitere Infos

Klavierabend mit Katharina Treutler

So, 26. Mai 2019 - 19:00 Tickets: ab 19 

Werke von Bach, Liszt, Schubert

„Faszinierend zu erleben, wie ein und dieselbe Person an ein und demselben Instrument solch enorme Fülle an Klangfarben und Charakteren herausholt.” - Badische Zeitung

Weitere Infos

Prof. Tomasz Tomaszewski, Violine

Fr, 31. Mai 2019 - 20:00 Tickets: ab 19 

Tomasz Tomaszewski, 1. Konzertmeister der Deutschen Oper Berlin, wurde in Czechowice / Polen geboren und studierte an der Warschauer Hochschule für Musik bei Prof. Wronski. Nach dem Examen, das er mit Auszeichnung ablegte, setzte er seine Studien am Leningrader Konservatorium bei Prof. Gutnikov sowie in Freiburg bei Prof. Marschner fort und besuchte Meisterkurse bei Druzhnin, Krysa, Fournier, Liebermann, Hiller und Szerny...

Weitere Infos

Duoabend mit David Yonan, Violine & Caroline Dörge, Klavier

Fr, 07. Jun 2019 - 20:00 Tickets: ab 19 

Mozart, Rode, Brahms

David Yonan geboren in Berlin, gab David Yonan mit 12 Jahren sein Debüt in der Berliner Philharmonie mit den Berliner Symphonikern, sowie Recitals in Moskau, St. Petersburg und Chicago. Die Berliner Morgenpost schrieb damals: “David Yonan ist ein Name, den man sich unbedingt merken sollte”.Der legendäre Violinist Ruggiero Ricci urteilte: ”David Yonan ist einer der begabtesten Violinisten seiner Generation”.

Weitere Infos

Trio SCHO - „Transit“

Sa, 08. Jun 2019 - 20:00 Tickets: ab 19 

"Wenn SCHO zu Ihren Instrumenten greifen, tanzt der Bär am Prenzelberg, und den anwesenden Mädchen steigt ein verträumtes Leuchten in die Augen" TIP Berlin

Weitere Infos

Konzert zum Gedenken des Komponisten Anatolijus Šenderovas (1945 - 2019)

Fr, 14. Jun 2019 - 20:00 Tickets: ab 19 

In Kooperation mit dem Litauischen Kulturinstitut

Ingrida Rupaite - Violine
Indre Baikštyte - Klavier
Tatjana Geringas - Klavier
David Geringas - Cello
Mikhail Mordvinov - Klavier
Blackmore Quintett

Weitere Infos

Klavierabend mit Nicole Hagner

Sa, 15. Jun 2019 - 20:00 Tickets: ab 19 

Zugunsten der Christoph Metzelder Stiftung
Werke von Schubert, Liszt, Brahms

Nicole Hagner gehört zu den außergewöhnlichen Persönlichkeiten ihrer Generation. Sie begann im Alter von fünf Jahren mit dem Klavier- und Violinunterricht bei Doris Wagner-Dix und Abraham Jaffé und wurde bald danach am Julius-Stern-Institut der UdK Berlin für begabte junge Musiker aufgenommen...

Weitere Infos

Berlin Oriental Quartett

So, 23. Jun 2019 - 19:00 Tickets: ab 19 

Ein Quartett besteht nicht unbedingt aus zwei Geigen, Bratsche, Cello und Anzügen. Sogar die Klassik braucht ein Update - so denken die Musiker des Berlin Oriental Quartet: ein neues, spannendes Ensemble, das sich zum Ziel setzt, die arabisch-orientalische Musik durch den Spiegel der multikulturellen Stadt Berlin zu beobachten. Oud, Geige, Kontrabass und Perkussion werden zu neuer Klassik und nah-östliche Klänge mit Einflüssen von Jazz, Rock und Elektronika zum neuen Standard der grenzenlosen Welt, die die Musiker des Quartetts erschaffen wollen.

Weitere Infos

Galakonzert & Dinner mit Andreas Hofschneider Quartett – Andrej Hermlin, Klavier

Sa, 06. Jul 2019 - 20:00 Tickets: ab 19 

Sonderveranstaltung

Das im Jahr 2009 gegründete Andreas Hofschneider Quartett spielt in der Tradition des berühmten Benny Goodman Quartetts der 30er Jahre. Das Repertoire enthält Songs, die den klassischen Tonaufnahmen aus den USA der Swing-Ära nachempfunden sind.

Weitere Infos

Viviane & Nicole Hagner, Violine & Klavier

Sa, 13. Jul 2019 - 20:00 Tickets: ab 19 

Werke von Bartok, Brahms, Liszt, Schubert

Viviane Hagner gehört zu den profiliertesten Musikerinnen ihrer Generation. Die Berliner Morgenpost schwärmte: „…eine sorgsame und gleichzeitig brillante Geigerin. Ihr Spiel versteht, Nachdenklichkeit und Leuchtkraft aufs Eindringlichste zu mischen.“ Seit ihrem Debut als Dreizehnjährige mit dem Israel Philharmonic Orchestra unter Zubin Mehta ist sie bei den großen Orchestern der Welt zu Gast...

 

Weitere Infos

Berlin Oriental Quartett

So, 14. Jul 2019 - 19:00 Tickets: ab 19 

Ein Quartett besteht nicht unbedingt aus zwei Geigen, Bratsche, Cello und Anzügen. Sogar die Klassik braucht ein Update - so denken die Musiker des Berlin Oriental Quartet: ein neues, spannendes Ensemble, das sich zum Ziel setzt, die arabisch-orientalische Musik durch den Spiegel der multikulturellen Stadt Berlin zu beobachten. Oud, Geige, Kontrabass und Perkussion werden zu neuer Klassik und nah-östliche Klänge mit Einflüssen von Jazz, Rock und Elektronika zum neuen Standard der grenzenlosen Welt, die die Musiker des Quartetts erschaffen wollen.

Weitere Infos

Heesook Ahn - Klavierabend

Fr, 16. Aug 2019 - 20:00 Tickets: ab 19 

Bach, Bartok, Liszt, Schumann, Prokofjew

"Am interessantesten dann Hee-Sook Ahn mit dem Klavierkonzert KV 271. Eine an Andras Schiff erinnernde hammerklavierhafte Trennschärfe des Anschlags, …..“ (Der Tagesspiegel) zeichnet die in Korea geborene und seit 1980 in Berlin lebende Pianistin aus. Sie hat dabei mit vielen Orchestern konzertiert, wie mit dem SOB Berlin, dem Berliner Barock Orchester, den Baden-Badenern Philharmonikern und in Korea führte sie mit dem KBS (Korea Rundfunk Symphonie) Orchester das 2. Klavierkonzert von Brahms auf.

Weitere Infos

Galakonzert & Dinner mit Andreas Hofschneider Quartett

Sa, 07. Sep 2019 - 20:00 Tickets: ab 19 

Sonderveranstaltung

10-jähriges Jubiläum Andreas Hofschneider Quartett

Das im Jahr 2009 gegründete Andreas Hofschneider Quartett spielt in der Tradition des berühmten Benny Goodman Quartetts der 30er Jahre.Das Repertoire enthält Songs, die den klassischen Tonaufnahmen aus den USA der Swing-Ära nachempfunden sind.

Weitere Infos

Trio SCHO - „Kiewer Tramway“

Sa, 21. Sep 2019 - 20:00 Tickets: ab 19 

"Old Russian Swing" mit Herz und Seele“ Berliner Morgenpost

"Ein Hauch von Casablanca in Odessa…" Die Welt

Weitere Infos

Galakonzert & Dinner mit Andreas Hofschneider Quartett

Sa, 05. Okt 2019 - 20:00 Tickets: ab 19 

Sonderveranstaltung

Das im Jahr 2009 gegründete Andreas Hofschneider Quartett spielt in der Tradition des berühmten Benny Goodman Quartetts der 30er Jahre. Das Repertoire enthält Songs, die den klassischen Tonaufnahmen aus den USA der Swing-Ära nachempfunden sind.

Weitere Infos

Heesook Ahn - Klavierrezital

So, 06. Okt 2019 - 19:00 Tickets: ab 19 

Mozart, Chopin

"I enjoyed listening your Schubert Fantasy! ..."    
Vladimir Ashkenazy

"Sie zeichnet sich durch großes technisches Können und Anpassungsfähigkeit aus..."
Dietrich Fischer-Dieskau

Weitere Infos

Berlin Oriental Quartett

So, 20. Okt 2019 - 19:00 Tickets: ab 19 

Ein Quartett besteht nicht unbedingt aus zwei Geigen, Bratsche, Cello und Anzügen. Sogar die Klassik braucht ein Update - so denken die Musiker des Berlin Oriental Quartet: ein neues, spannendes Ensemble, das sich zum Ziel setzt, die arabisch-orientalische Musik durch den Spiegel der multikulturellen Stadt Berlin zu beobachten. Oud, Geige, Kontrabass und Perkussion werden zu neuer Klassik und nah-östliche Klänge mit Einflüssen von Jazz, Rock und Elektronika zum neuen Standard der grenzenlosen Welt, die die Musiker des Quartetts erschaffen wollen.

Weitere Infos

Galakonzert & Dinner mit Andreas Hofschneider Quartett

Sa, 09. Nov 2019 - 20:00 Tickets: ab 19 

Sonderveranstaltung

Das im Jahr 2009 gegründete Andreas Hofschneider Quartett spielt in der Tradition des berühmten Benny Goodman Quartetts der 30er Jahre. Das Repertoire enthält Songs, die den klassischen Tonaufnahmen aus den USA der Swing-Ära nachempfunden sind.

Weitere Infos

Prof. Tomasz Tomaszewski, Violine

So, 24. Nov 2019 - 19:00 Tickets: ab 19 

Tomasz Tomaszewski, 1. Konzertmeister der Deutschen Oper Berlin, wurde in Czechowice / Polen geboren und studierte an der Warschauer Hochschule für Musik bei Prof. Wronski. Nach dem Examen, das er mit Auszeichnung ablegte, setzte er seine Studien am Leningrader Konservatorium bei Prof. Gutnikov sowie in Freiburg bei Prof. Marschner fort und besuchte Meisterkurse bei Druzhnin, Krysa, Fournier, Liebermann, Hiller und Szerny...

Weitere Infos

Nicolas Koeckert, Violinrezital

So, 15. Dez 2019 - 19:00 Tickets: ab 19 

„Da Nicolas Koeckert keine spieltechnischen Probleme zu kennen scheint, kommt die Virtuosität keinesfalls zu kurz. Nur drängt sie sich nicht auf, sondern wirkt selbstverständlich – beiläufig, ja generös!“
Fono Forum

Weitere Infos

Swinging Silvester mit dem Andreas Hofschneider Sextett - Andrej Hermlin, Klavier und Betty Labeau, Gesang

Di, 31. Dez 2019 - 21:30 Tickets: ab 169 

Sonderveranstaltung

Erleben sie eine „Swinging Silvester Night“ im exklusiven Ambiente von BLACKMORE'S – Berlins Musikzimmer. Es erwartet sie mitreißende Swing Musik der 20-er – 40-er Jahre, live gespielt vom Andreas Hofschneider Quartett mit Special Guests Andrej Hermlin und Betty Labeau.

Weitere Infos

Boris Petrushansky - Klavierabend

Sa, 18. Apr 2020 - 20:00 Tickets: ab 19 

Boris Petrushansky wird 1949 in Moskau in einer Musikerfamilie geboren. Mit acht Jahren erfolgt die Aufnahme an der Zentralen Musikschule beim Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium in der Klasse von Inna Levina. 1964 lernt der 15-jährige Pianist Heinrich Neuhaus, einen der größten Musiker unserer Zeit kennen, wessen letzter Schüler er wird. Die wenigen Monate, die er in seiner Klasse verbringt, werden in vielerlei Hinsicht entscheidend für die weitere Entwicklung des Künstlers, die er unter Leitung von Prof. Lev Naumov abrundet...

Weitere Infos

Boris Petrushansky - Klavierabend

Sa, 14. Nov 2020 - 20:00 Tickets: ab 19 

Boris Petrushansky wird 1949 in Moskau in einer Musikerfamilie geboren. Mit acht Jahren erfolgt die Aufnahme an der Zentralen Musikschule beim Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium in der Klasse von Inna Levina. 1964 lernt der 15-jährige Pianist Heinrich Neuhaus, einen der größten Musiker unserer Zeit kennen, wessen letzter Schüler er wird. Die wenigen Monate, die er in seiner Klasse verbringt, werden in vielerlei Hinsicht entscheidend für die weitere Entwicklung des Künstlers, die er unter Leitung von Prof. Lev Naumov abrundet...