27. Mai 2016 — 29. Mai 2016

Internationaler Meisterkurs für Klavier

Anmeldeformular

AUSGEBUCHT

Nebolsin ist ein weltweit anerkannter russischer Konzertpianist und Pädagoge. Er war 2005 Preisträger des Svjatoslav Richter-Preises beim ersten Internationalen Klavierwettbewerb in Moskau und lange Zeit Schüler bei der Piano-Legende Dmitri Bashkirov. Nebolsin hält eine Professur am Internationalen Kammermusikinstitut in Madrid, wo er zusammen mit Menahem Pressler und Bruno Camino unterrichtet und an der Hans Eissler Musikhochschule in Berlin.


01. Juni 2016 — 05. Juni 2016

Internationaler Meisterkurs für Violine

Anmeldeformular

Prof. Yair Kless gehört zu den international renommiertesten Violinpädagogen seiner Generation. Er begann seine Karriere in seiner Heimat Israel, wo er Mitglied in zahlreichen Kammermusikensembles war. Kless unterrichtete in eigenen Klassen an der Rubin Academy in Israel, der Kunstuniversität Graz und als Gastprofessor am Royal Northern College of Music.

Er gibt weltweit gefragte Meisterkurse.


01. Juni 2016 — 06. Juni 2016

Internationaler Meisterkurs für Violine

Anmeldeformular

Ab 1965 studierte Viktor Tretjakov an dem Moskauer Musikkonservatorium, in der Klasse von Prof. Jurij Jankelewitsch, der sein Talent herausragend förderte, denn schon im selben Jahr wurde Tretjakov Sieger des Unionswettbewerbes für Violine und erhielt somit ein Diplom ersten Grades. Ein Jahr später gewann der Geiger den ersten Preis und die damit verbundene Goldmedaille im internationalen Tschaikowski-Wettbewerb, was seinen Ruhm beflügelte. 1968 trat Tretjakow erstmals mit der Berliner Philharmonie auf...


10. Juni 2016 — 19. Juni 2016

Internationaler Meisterkurs für Violine

Anmeldeformular

Latica Honda-Rosenberg zählt zu den ersten Vertretern der im Konzertleben etablierten Generation junger Geiger. Der Gewinn der Silbermedaille beim Tschaikowsky Wettbewerb in Moskau 1998 ebnete der Geigerin den Weg zu einer internationalen Karriere. Das Fachmagazin ‚The Strad’ kommentierte damals: „Ihre Sicherheit und Willenskraft lassen unvermittelt an Heifetz denken. Ihre musikalische Sprache und ihr Spiel sind eloquent, ausdrucksvoll, feinsinnig und abwechslungsreich, kurz: wundervoll und beglückend.“


13. Juni 2016 — 19. Juni 2016

Internationaler Meisterkurs für Violine

Anmeldeformular

Tomasz Tomaszewski, 1. Konzertmeister der Deutschen Oper Berlin, wurde in Czechowice / Polen geboren und studierte an der Warschauer Hochschule für Musik bei Prof. Wronski. Nach dem Examen, das er mit Auszeichnung ablegte, setzte er seine Studien am Leningrader Konservatorium bei Prof. Gutnikov sowie in Freiburg bei Prof. Marschner fort und besuchte Meisterkurse bei Druzhnin, Krysa, Fournier, Liebermann, Hiller und Szerny.


16. Juni 2016 — 20. Juni 2016

Internationaler Meisterkurs für Bratsche

Anmeldeformular

Wie viele Bratscher erlernte Máté Szűcs zunächst das Geigenspiel. Er absolvierte ein Violinstudium bei Ferenc Szecsödi am Konservatorium in Szeged, wechselte 1996 zur Bratsche und wurde Schüler von Ervin Schiffer, der ihm am Königlichen Konservatorium in Brüssel und an der Chapelle Musicale Reine Elisabeth in Waterloo unterrichtete. Es folgte von 2000 bis 2005 ein Studium bei Leo de Neve am Königlichen Konservatorium von Antwerpen, das Máté Szűcs mit Auszeichnung abschloss.


15. Juli 2016 — 25. Juli 2016

Internationaler Meisterkurs für Bratsche

Anmeldeformular

Prof. Wilfried Strehle startete seine Laufbahn nach der Ausbildung 1971 gleich bei den Berliner Philharmonikern, deren Solo-Bratscher er von 1984 bis 2013 war. Neben seiner Orchestertätigkeit hat er eine ausgeprägte Leidenschaft für die Kammermusik: Er war Mitbegründer des Brandis Quartetts und musizierte im Philharmonischen Oktett Berlin, bei den Philharmonischen Virtuosen und in der Philharmonischen Camerata. Zurzeit ist er Mitglied bei den Philharmonischen Freunden Wien-Berlin. Das von ihm gegründete Trio-Berlin wurde mit dem europäischen Kammermusikpreis ausgezeichnet.


16. Juli 2016 — 23. Juli 2016

Internationaler Meisterkurs für Klavier

Anmeldeformular

Der vielfach ausgezeichnete und begnadete Tonkünstler Vitaly Samoschko ist einer der größten Klaviertalente unserer Zeit. Als Teilnehmer vieler großer Festivals weltweit und vortragender Künstler an der Seite berühmter Orchester und Dirigenten, als Lehrer junger Talente teilt er seine heftige und glühende Liebe zur Musik mit dem Publikum und seinen Musikerkollegen gleichermaßen.


25. Juli 2016 — 31. Juli 2016

Internationaler Meisterkurs für Violine

Anmeldeformular

Petru Munteanu hat in Bukarest bei Prof. George Manoliu (Schüler von Enescu) studiert und Meisterkurse bei Juri Jankelevitsch (Moskau) und Michael Weiman (St. Petersburg) absolviert. Eine lebenslange künstlerische Freundschaft mit Stefan Gheorghiu, einer der bedeutendsten rumänischen Geigern (Schüler von Enescu und D. Oistrach) hat ihn auch geprägt. Einige Jahre nach Beendigung seiner Ausbildung wurde er Direktor der Spezialschule für Musik in Bukarest.


27. August 2016 — 03. September 2016

Internationaler Meisterkurs für Dirigieren

Anmeldeformular

Der russische Dirigent Mikhail Jurowski wurde mit 24 Jahren Assistent von Gennadi Roshdestwensky beim Großen Sinfonieorchester des Staatlichen Rundfunks und Fernsehens in Moskau. Nach ersten Stationen am Stanislawski-Theater und am Bolschoi-Theater in Moskau war er ab 1978 ständiger Gastdirigent an der Komischen Oper Berlin. 1989 folgte ein Engagement an die Semperoper Dresden.


05. September 2016 — 10. September 2016

Internationaler Meisterkurs für Violine

Anmeldeformular

Prof. Yair Kless gehört zu den international renommiertesten Violinpädagogen seiner Generation. Er begann seine Karriere in seiner Heimat Israel, wo er Mitglied in zahlreichen Kammermusikensembles war. Kless unterrichtete in eigenen Klassen an der Rubin Academy in Israel, der Kunstuniversität Graz und als Gastprofessor am Royal Northern College of Music.

Er gibt weltweit gefragte Meisterkurse.


10. Oktober 2016 — 16. Oktober 2016

Internationaler Meisterkurs für Violine

Anmeldeformular

Erster Konzertmeister der Wiener Philharmoniker und des Staatsopernorchesters.

Seit 1985 ist er Leiter des Wiener Ringensembles, das sich in erster Linie mit Walzermusik gemäß der Tradition der Wiener Philharmoniker beschäftigt. Im selben Jahr wurde ihm das Goldene Verdienstzeichen des Bundeslandes Salzburg, 1988 das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst und 1994 das Große Ehrezeichen für Verdienste um die Republik Österreich verliehen. Im darauf folgenden Jahr fungierte er beim 50-jährigen Jubiläum der UNO unter Sir Georg Solti als Erster Konzertmeister des „World Peace Orchestra“.


14. November 2016 — 18. November 2016

Internationaler Meisterkurs für Bratsche

Anmeldeformular

Hartmut Rohde wurde 1993 als Professor für Viola an die Universität der Künste Berlin berufen. Daneben ist er Ehrenmitglied der Royal Academy of Music London, wo er regelmäßig Kammermusikkurse gibt. Hartmut Rohde ist Gründungsmitglied des Mozart Piano Quartet, dass seit vielen Jahren zu den weltweit führenden Klavierkammermusikensembles gehört. Sein Studium führte ihn mit Prof. Hatto Beyerle in Wien und Hannover zusammen.


12. Dezember 2016 — 18. Dezember 2016

Internationaler Meisterkurs für Cello

Anmeldeformular

Der in Vilnius/Litauen geborene Cellist und Dirigent David Geringas zählt zur Musiker-Elite der Gegenwart. Ein ungewöhnlich breites Repertoire vom frühesten Barock bis zur zeitgenössischen Musik zeugt von der Flexibilität und Neugierde des Künstlers. Seine intellektuelle Strenge, stilistische Vielseitigkeit, melodisches Sentiment und seine Klangsinnlichkeit haben ihm Auszeichnungen auf der ganzen Welt eingebracht. Der Rostropovich Schüler und Gewinner des 1. Preises und der Goldmedaille beim Tschaikowsky-Wettbewerb (1970) kann nunmehr auf eine jahrzehntelange Karriere zurückblicken.


09. Januar 2017 — 17. Januar 2017

Internationaler Meisterkurs für Violine

Anmeldeformular

Latica Honda-Rosenberg zählt zu den ersten Vertretern der im Konzertleben etablierten Generation junger Geiger. Der Gewinn der Silbermedaille beim Tschaikowsky Wettbewerb in Moskau 1998 ebnete der Geigerin den Weg zu einer internationalen Karriere. Das Fachmagazin ‚The Strad’ kommentierte damals: „Ihre Sicherheit und Willenskraft lassen unvermittelt an Heifetz denken. Ihre musikalische Sprache und ihr Spiel sind eloquent, ausdrucksvoll, feinsinnig und abwechslungsreich, kurz: wundervoll und beglückend.“


Kalender

Mai   2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Image Slider